Von jetzt an bunt: Planungs-CT zur Bestrahlung bei Brustkrebs

Von jetzt an bunt: Planungs-CT zur Bestrahlung bei Brustkrebs

Diese Woche bin ich nochmal in Strahlenpraxis vorgesprochen.

Bevor es so richtig mit der Bestrahlung losgehen kann, wird erstmal geplant und vermessen.

Die richtige Position

Auf der Liege gibt es allerlei Einstellungsmöglichkeiten: vom Hintern über die Arme bis zum Kopf muss eine bequeme Liegeposition gefunden werden. Wichtig ist, dass

  1. ich bequem liege
  2. ich bei jeder Bestrahlung wirklich immer in exakt der gleichen Position liege
  3. ich mich während der Bestrahlung nicht bewege

Die nette MTA hat zusammen mit mir eine passende Position gefunden und alle Einstellungen genau dokumentiert.

Markierungen

Als nächstes wurde zur Orientierung auf den Bildern meine Narbe an der Brust angeklebt. Die andere unter der Achsel wurde interessanterweise nicht angeklebt.

Zusätzlich bin ich dann auch wieder bemalt worden. Auch diese Bemalung dient der Orientierung – sowohl für die Vermessung als auch für die Bestrahlung selbst.

Das Planungs-CT

Dann bin ich in dieser Position in die CT Röhre gefahren (ohne Kontrastmittel) und es wurden Bilder von der zu bestrahlenden Region gemacht. Am Computer wird da noch ein virtuelles Koordinatensystem drüber gelegt.

Auf dieser Basis wird von der Ärztin im Nachgang ganz genau berechnet, wo die Strahlen entlang geführt werden sollen.

Ziel ist, dass die Strahlen möglichst an den Organen (Herz und Lunge) vorbei führen, um dort keinen Schaden anzurichten.

Von jetzt an bunt

Die Bemalung auf meinem Körper wurde übrigens mit durchsichtigem Pflaster angeklebt und soll bitte möglichst drauf bleiben. Am besten für die gesamte Zeit der Bestrahlung. Mindestens aber bis zum ersten Bestrahlungstermin.

Das heißt:

  • kein Schwimmbad
  • möglichst wenig duschen
  • möglichst wenig schwitzen

Das ist bei der aktuellen Wetterlage wirklich eine Herausforderung 😅 Zur Not schnappe ich mir einen Edding und Male die Striche selbst nach 🤪

Von jetzt an bunt: Planungs-CT zur Bestrahlung bei Brustkrebs

3 Gedanken zu „Von jetzt an bunt: Planungs-CT zur Bestrahlung bei Brustkrebs

  1. Die Viewer müssen direkt sehen dass du auch Instagram hast, außerdem wäre es gut wenn sie sehen, dass du choachst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen