Quarantäne

Eine Woche ist es jetzt her, dass ich meine ersten Cocktails bekommen habe. Durch den positiven PCR-Test bin ich seitdem auch in Quarantäne.

Nebenwirkungen von der Chemotherapie habe ich fast gar keine. Seit ein oder zwei Tagen merke ich, dass sich mein Geruchssinn leicht verändert. Mein Kaffeepulver (und eigentlich liebe ich diesen Duft) riecht irgendwie anders, blechern.. und auch sonst nehme ich nicht so viele Gerüche wahr. Liegt das jetzt an Corona oder an den Cocktails? Ich vermag es nicht zu sagen.

Außerdem überkommen mich immer mal wieder leichte Hitzewallungen und vor allem meine Hände fühlen sich oft sehr heiß an. Das ist für mich ein sehr ungewohntes Gefühl, weil ich „früher“ eigentlich fast immer kalte Hände hatte.

Dank der vielen guten Nährstoffe, die ich täglich zu mir nehme geht es mir ansonsten wirklich gut. Zumindest die Verdauung macht mir bisher keine Probleme.

Durch die Quarantäne bin ich allerdings in meinem Bewegungsradius stark eingeschränkt. Was macht man also?

Quarantäne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen