Mein Besuch in der onkologischen Praxis

Nachdem ich nun endlich Corona-frei bin, hatte ich ein Vorgespräch in der onkologischen Praxis, in der nun zukünftig meine Chemo-Therapie weitergeht. Tatsächlich bin ich sehr begeistert. Ich hatte keine Wartezeiten und ein sehr langes, ausführliches und durchaus auch humorvolles Gespräch mit dem Arzt, der mir sehr vernünftige Ansichten hat.

Er hat mich erstmal mit einer Hausapotheke ausgestattet, sagte aber tatsächlich, dass ich die Sachen nur bei Bedarf nehmen soll. Er hat mir auch eine Notfall-Nummer gegeben, wo ich mich jederzeit melden kann, falls es mir mal nicht so gut geht mit den Nebenwirkungen.

Ansonsten ist er aber auch der Ansicht, dass man auch mal andere Dinge machen muss und sich nicht 24 Stunden am Stück mit der Krankheit beschäftigen soll. Das sehe ich persönlich genauso. Es gibt ja noch ein Leben nebenher. Ganz meiner Meinung 😀

Mein Besuch in der onkologischen Praxis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen