Fäden ziehen

Heute war ich bei der Blutabnahme und zum Fäden ziehen. Damit bin ich wieder einen kleinen Schritt weiter gekommen. Die Narbe von der Post-OP ist gut verheilt und ab morgen kann ich endlich auf das nervige Pflaster verzichten. Einmal pro Woche wird jetzt ein Blutbild bei meiner Hausärztin gemacht, um rechtzeitig reagieren zu können, ob die Werte absacken. Bisher ist aber wohl noch alles ok. Meine Hausärztin rief mich nachmittags an und sagte, es sei alles ok, aber ich soll aufpassen, dass ich mir nicht irgendwo etwas einfange.

Fäden ziehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen