Chemotherapie Nummer 14

Chemotherapie - Zyklus Nummer 14

Heute möchte ich auch nochmal mitnehmen in meinen Chemotherapie-Alltag.

Ein gutes Plätzchen im Chemotherapie-Raum

Dank Feiertag hatte wurde meine Chemotherapie um einen Tag vorverlegt.

Es war in der Praxis wirklich super viel los und ich habe Glück gehabt, dass ich noch einen eigenermaßen guten Platz gefunden habe.

Dieses Mal hat es auch entsprechend länger gedauert – einfach aufgrund der Anzahl von Menschen, die von dem Personal versorgt werden mussten. So hatte ich mehr Zeit zum Serien schauen, aber ich hab es auch geschafft, an dem Live-Video zur Boom Boom Blog Challenge teilzunehmen.

Kann man auch mal unter Chemo machen: etwas lernen zum Blogging

Weiterbildung trotz Chemotherapie

Wie immer nach der Chemotherapie war ich wirklich müde – dieses Mal irgendwie ganz besonders müde, deshalb ist der Mittagsschlaf schon fast Pflichtprogramm. Aber richtig viel Zeit dafür war irgendwie nicht, denn ich hatte auch noch meinen mittwöchlichen Weiterbildungstermin zur Systemischen Beraterin. Den wollte ich nicht verpassen und habe etwa über „Pädagogik in der Jugendhilfe“ gelernt. Schwieriges Thema, vor allem, wenn man nicht ganz wach ist.

Abendspaziergang

Da es mir fast immer gut tut und mir viel Energie gibt, war ich zum Abschluss des Tages noch kurz (!) spazieren.

Wie immer freue ich mich über Euer Feedback.

Chemotherapie Nummer 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen